Sie sind hier: Bildungsgänge / Berufsschule / Sozialversicherungen / Aktuelles im Bildungsgang
Montag, 23. Oktober 2017

"Es ist sehr erstaunlich wie aus einer Rolle Stahl ein Auto wird..." SV-Klassen besuchen Ford

Im Rahmen der Unterrichtsreihe "betriebliche Leistungsprozesse" besuchten die Mittelstufenklassen S333 und S336 am 24.03.2015 sowie S332 und S337 am 14.04.2015 die Ford-Werke in Köln Niehl.
Begleitet wurden die Klassen von ihren AWL-Lehrer/innen Herr Bata, Frau Köll und Frau Küpper.

Nach einer Einführung durch einen Unternehmensfilm, in dem Ford seine Unternehmensphilosophie, sich als Arbeitgeber sowie den Produktionsprozess vorstellte, ging es per Minizug in die Produktionsstätten. Dort erhielten die Auszubildenden unter sachkundiger Führung Einblicke in die verschiedenen Produktionsbereiche des Ford Fiestas. Nach dem nahezu automatisierten Bereich der Fertigung, im dem Roboter die Hauptarbeit verrichten, konnte in der Endmontage das Zusammenspiel von Mensch und Maschine beobachtet werden. Den Abschluss bildete die Qualitätskontrolle - und nach 15 Stunden ist ein Fiesta fertig zur Auslieferung.

Die Auszubildenden hatten so die Chance den betrieblichen Leistungsprozess bei einem Automobilhersteller hautnah zu erleben sowie sich mit den damit verbundenen Problemen der Arbeitsteilung sowie den Lösungsansätzen bei Ford kritisch auseinanderzusetzen.

Einige Kommentare aus dem anschließenden, insgesamt sehr positiven Feedback:

  • Arbeitsteilung auch mal in einem richtigen Betrieb gesehen und nicht nur Theorie – sehr interessant
  • Ich finde es unglaublich, was die Maschinen bei Ford alles können. Es war super zu sehen, wie ein Auto erstellt wird und vor allem wie schnell das geht.
  • Interessant, dass Roboter so viel übernehmen und die Menschen so ersetzen können – die Fahrt hat sich gelohnt
  • Riesengelände, viele Maschinen und relativ wenige Mitarbeiter (die man sieht), obwohl Ford 17.000 Mitarbeiter in Köln beschäftigt
  • Flüssiger Betriebsablauf, interessant zu sehen – mitarbeiterorientiertes Unternehmen
  • Nach dem Besuch bei Ford sah ich Fahrzeuge tagelang mit ganz anderen Augen… ein zusammengesetztes Puzzle aus vielen, vielen Einzelteilen!