Sie sind hier: Home / Schulsozialarbeit
Montag, 21. August 2017

Schulsozialarbeit am Berufskolleg Südstadt

Schulsozialarbeit ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Beratungsangebotes am Berufskolleg Südstadt. Schwerpunkte der Arbeit sind die Einzelfallhilfe und Gruppenangebote im schulischen und außerschulischen Bereich, sowie die Erschließung von Ressourcen aus dem sozialen Umfeld.

Zu unserer Zielgruppe gehören insbesondere die Schülerinnen und Schüler, die persönliche, familiäre, schulische oder finanzielle Probleme haben und diese nicht alleine bewältigen können. Darüber hinaus können sich aber auch  Eltern und Lehrkräfte sowie weitere Personen und Institutionen an uns wenden, die mit den Jugendlichen in Kontakt stehen und Kooperation wünschen.

Wichtigstes Ziel der Schulsozialarbeit an unserer Berufsschule ist es, die Jugendlichen bei der Bewältigung verschiedenster Anforderungen des Lebens zu unterstützen, zu stabilisieren und zu stärken. Die sozialpädagogische Beratung und Unterstützung dient der Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsauftrages unseres Berufskollegs.

Schulsozialarbeit ist prinzipiell freiwillig, neutral und unterliegt der Schweigepflicht.

 

Margot Schleiffer (Dipl.-Sozialpädagogin)

Sozialpädagogische Beratung und Sozialberatung für Schülerinnen und Schüler am Berufskolleg heißt:

  • Krisenintervention in persönlichen Angelegenheiten
  • Beratung und Coaching in systemischer Anlehnung
  • Hilfe im Umgang mit Behörden und Geld, Fragen zu Kindergeld, BAföG, BAB, Wohngeld, ALG II etc.
  • Bildung und Teilhabe
    (Link zum Bildungspaket Stadt Köln)

Überwiegend bin ich zu folgenden Zeiten in der Schule:
Mittwochs: 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstags: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitags: 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr


Beratungstermine nach Vereinbarung in Raum A122.

E-Mail: margot.schleiffer(at)stadt-koeln(dot)de
Telefon: 0221/340263-22

Ich freue mich auf euch/Sie,
Margot Schleiffer