Sie sind hier: Bildungsgänge / Vollzeit-Bildungsangebote / Kaufmännische AssistentInnen Fremdsprachen / Fremdsprachenassistent/innen aktiv / Das BK Südstadt und das Lycée René Cassin feiern am 22.01.2013 die deutsch-französische Freundschaft
Donnerstag, 19. Oktober 2017

Das BK Südstadt und das Lycée René Cassin feiern am 22.01.2013 die deutsch-französische Freundschaft

Fabien Schmitt, Abteilungsleiter am Lycée René Cassin, Jean-Christophe Colinet, Deutsch-Dezernent (Rektorat Straßburg), Doris Diehl, Deutschlehrerin am Lycée René Cassin, Françoise Strepp, Französischlehrerin am BK Südstadt, Eric Deschaintre, Wirtschafts-Dezernent (Rektorat Straßburg), Marie-Claude Mathieu, Schulleiterin am Lycée René Cassin, Dorothea Scherer, Schulleiterin am BK Südstadt, Hans Florenz, Abteilungsleiter am BK Südstadt, Claudia Wiemann, schulfachliche Dezernentin der Bezirksregierung Köln

Ein großes Fest mit allem Drum und Dran: Im Bundestag erklingen Deutschlandlied und Marseillaise. Berlin und Paris feiern 50 Jahre Freundschaft. Und auch Merkel und Hollande kommen sich näher.

Dem darf das BK Südstadt mit seinen langjährigen Partnern in Straßburg und Saint-Etienne natürlich in nichts nachstehen. Pünktlich zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages waren unsere Partner aus Straßburg bei uns in Köln zu Gast.

In Berlin verpflichtet man sich zu einer noch engeren Zusammenarbeit - zum Wohle beider Länder und im Interesse Europas. Und am BK Südstadt verpflichtet man sich parallel zu einer noch engeren Zusammenarbeit im Rahmen der Zertifizierung und Anerkennung beruflicher Praktika im Partnerland – zum Wohle der Schüler und Studierenden unserer beiden Schulen.

Am Vortag des 50. Jahrestages hatten fünf kaufmännische Assistentinnen Fremdsprachen vor einem bi-nationalen Prüfungsausschuss eine mündliche Prüfung über betriebswirtschaftliche und interkulturelle Kompetenzen abgelegt, die sie während ihres 12-wöchigen Frankreich-Aufenthalts in der Partnerschule und im Praktikumsbetrieb erworben hatten.

Ergebnis: zwei Schülerinnen erreichten die Niveaustufe B2, zwei Schülerinnen die Niveaustufe C1 und eine Schülerin die Niveaustufe C2 in der mündlichen Sprachbeherrschung nach dem europäischen Referenzrahmen für das Lehren und Lernen von Fremdsprachen. Allen 5 Schülerinnen einen herzlichen Glückwunsch für diese hervorragende Leistung!

 

Hans Florenz, Projektleiter und Netzwerkkoordinator für internationale Kontakte