Sie sind hier: Bildungsgänge / Berufsschule / Personaldienstleistungen / Ausbildungsberuf
Mittwoch, 28. Juni 2017

Links....

zum Ausbildungsberuf:
www.alle-achtung.info/beruf/ausbildung.html

Prämierter Kurzfilm von SchülerInnen des BK Südstadt zum Ausbildungsberuf:
http://www.youtube.com/watch?v=VlY5a87Qsag

zur Verkürzung oder vorzeitigen Zulassung:
www.ihk-koeln.de/3763_Verkuerzung
_der_Ausbildungszeit.AxCMS


Ausbildungsberuf

Weitere Informationen zur Unterrichtsorganisation und zur Stundentafel finden Sie hier.

Der Ausbildungsberuf

Seit dem 01.08.2008 gibt es den neuen Ausbildungsberuf Personaldienst-leistungskaufmann /-kauffrau an unserer Schule.


Personaldienstleistungskaufleute sind tätig in Personaldienstleistungs-unternehmen oder in Personalabteilungen von Unternehmen. Sie arbeiten in den Bereichen Personalberatung, -vermittlung, -rekrutierung, -entwicklung sowie der Arbeitnehmerüberlassung.


Ihr Aufgabengebiet umfasst alles, was mit der Beschaffung, der Auswahl, der Einstellung, der Führung und dem Einsatz von Mitarbeitern zu tun hat. Personaldienstleister helfen anderen Unternehmen bei der Auswahl, Ein-stellung, Betreuung und Vermittlung von Arbeitskräften. PersonalberaterInnen, ArbeitsvermittlerInnen, PersonalsachbearbeiterInnen und -leiterInnen in Firmen, gemeinnützigen Organisationen, Zeitarbeits-unternehmen oder auch die BeraterInnen der Arbeitsagenturen gehören zu den Personaldienstleistern.


Die Auszubildenden lernen während ihrer dreijährigen Ausbildung wie man Personal wirbt, auswählt und berät, wie man einstellt und vermittelt. Außerdem kümmern sie sich um die Einsatzplanung und -vorbereitung und lernen die rechtlichen Grundlagen von Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Beschäftigungsverhältnissen kennen. Damit erfahren die späteren Personalprofis alles über die Abläufe einer Personalabteilung und sind somit im Personalwesen eines jeden Unternehmens einsetzbar. Der Ausbildungsberuf ist für alle Schulabgänger mit entsprechender Neigung geeignet.
Weitere Informationen und viele nützliche Hinweise zum Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufmann finden Sie unter www.alle-achtung.info.


Die Dauer der Ausbildung beträgt in der Regel 3 Jahre. Eine Verkürzung oder eine vorzeitige Zulassung um einige Monate ist bei außergewöhnlichen Leistungen im Ausbildungsbetrieb und in der Schule möglich.


Die Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgelegt.


Hinweis: Nach dem 1. Ausbildungsjahr findet eine Zwischenprüfung statt. In dieser Prüfung und in der Abschlussprüfung werden unter anderem die Inhalte des Berufsschulunterrichts geprüft.