Sie sind hier: Bildungsgänge / Vollzeit-Bildungsangebote / Kaufmännische AssistentInnen Fremdsprachen / Fremdsprachenassistent/innen aktiv / Neue Schnellstraße auf dem Weg zum Bachelor für Fremdsprachenassistent/innen des BK Südstadt
Mittwoch, 28. Juni 2017

Neue Schnellstraße auf dem Weg zum Bachelor für Fremdsprachenassistent/innen des BK Südstadt

Am 1. Juni 2011 war es soweit: Schulleiterin Dorothea Scherer und der Vizepräsident  der Europäischen Fachhochschule Rhein/Erft, Brühl (EUFH), Prof. Dr. Hermann Hansis,  unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung, dies es qualifizierten Absolvent/innen des 2jährigen Bildungsganges zum/zur Fremdsprachenassistenten/-in ermöglicht, sogleich in das 3. Semester  des berufsbegleitenden Bachelor-Studiums „General Management“ einzusteigen.

Der Abschluss als Fremdsprachenassistent/in am BK Südstadt wird mit 45 sogenannten credit points auf den Bachelor-Studiengang angerechnet. Die Kooperation honoriert die besonderen Kenntnisse, die unsere Schüler/innen vor allem in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Fremdsprachen an unserer Schule erlangen.

Zwei Schülerinnen der Assistentenklasse A 202 waren bei der Unterzeichnung des Vertrages zugegen und stellten interessierte und kompetente Fragen. Beide Schülerinnen ziehen ein Studium nach erfolgter Ausbildung in Betracht, nahmen die hellen und freundlichen Räumlichkeiten der EUFH in der Außenstelle ganz in der Nähe unserer Schule in Augenschein, inspizierten schon die ersten Bücher in der Bibliothek und ließen sich über Inhalte, Betreuung und Organisation des Studienganges „General Management“ aufklären.

Kontakt: monika.wenzel(at)bksuedstadt(dot)de

Von links: Louise M. (A 202), Schulleiterin Dorothea Scherer, Vizepräsident EUFH Prof. Dr. Hermann Hansis, Miriame Z. (A 202), Monika Wenzel (Bildungsgangleitung)