Sie sind hier: Bildungsgänge / Berufsschule / Personaldienstleistungen / Aktuelles im Bildungsgang
Freitag, 23. Juni 2017

Aktuelles im Bildungsgang

 

Zum Abschluss noch ein Einblick in die 14.000 Arbeitsplätze am Flughafen Köln-Bonn

Besuch des Flughafens durch die Oberstufe. Den Bericht mit Foto lesen Sie hier.

Bewerbungscoaching an der IGS Holweide

Auch in diesem Jahr fand das „Bewerbercoaching“ an der Gesamtschule Holweide wieder an zwei Terminen statt. Hier finden Sie den Bericht mit entsprechenden Bildern!

Besuch von der DuMont Mediengruppe

Das Verlagshaus der DuMont Mediengruppe besuchten am 23.05.2016 die Schüler/innen der Oberstufe. Frau Fraggenberg gab interessante Informationen zum Verlag und führte anschließend durch die Druckerei, in der bereits Vorprodukte erstellt wurden. Darüber hinaus gab Herr Olten aus der Anzeigenabteilung genaue Auskünfte zur Anzeigenschaltung und zu den Möglichkeiten der Weiterschaltung auf Internetmedien.

 

Angehende Personaldienstleistungskaufleute besuchen die Messe ‚Zukunft Personal‘

Den Artikel finden Sie hier.

 

 

Ehemalige Auszubildende der Personaldienstleistung studiert HR in den USA

Während ihrer Ausbildung bei der joka HR Services GmbH nutzte Lisa Panzerbieter bereits die Möglichkeit, mit dem Schulstipendium Erasmus + ein dreiwöchiges Betriebspraktikum bei einem Geschäftspartner ihres Betriebes in Cambridge zu absolvieren. Als zu Beginn der Oberstufe das Angebot kam, sich über das Deutsch-Amerikanische Parlamentarische Patenschaftsprogramm für einen einjährigen Aufenthalt in den USA zu bewerben, zögerte sie nicht lange und stellte sich dem Auswahlverfahren. Nach der schriftlichen Bewerbung folgten Assessment Center und Auswahlgespräche, bevor die gute Nachricht kam, dass sie von dem Bundestagsabgeordneten ihres Wahlkreises, Dr. Heribert Hirte, abgeordnet wird, um an dem Programm teilzunehmen.

Nach einem dreitägigen Einführungsseminar in New York City und einigen Tagen in Washington DC zog Lisa zu ihrer Gastfamilie in York, Pennsylvania, um an der HACC zu studieren. Schwerpunkt ist Human Resources mit zusätzlichen Fächern wie Psychology, Philosophy, Human Relations in Business und Effective Speaking.

Für das zweite Semester muss sich Lisa vor Ort einen Praktikumsbetrieb suchen, in dem sie ihre beruflichen Kenntnisse vertiefen kann. Mit einem Blog hält sie alle Daheimgebliebenen auf dem Laufenden.

Wir wünschen ihr ein interessantes Jahr voller interkultureller Erfahrungen.

 

 

Wir gratulieren allen Personaldienstleistungskaufleuten vom Sommer 2015 zum erfolgreichen Berufsschulabschluss!

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen P321, P322 und P323 mit ihren Lehrer/innen Frau Hansen, Frau Köll, Herrn Kraus und Herrn Toprak sowie dem Direktor des BKS, Herrn Brumann und der Ansprechpartnerin für den Bildungsgang, Frau Dr. Wolf.

Am 5. Juni 2015 wurden 39 Berufsschülerinnen und Berufsschülern des Bildungsgangs Personaldienstleistung in einer Abschlussfeier die Berufsschulzeugnisse überreicht.

Besonders geehrt wurden dabei Fabian Brensing und Sarah Kupsch (beide P321), Lisa Panzerbieter (P322) und Quyen Nguyen (P323) für ihre besonderen Leistungen. Nach einer Eingangsrede des Direktors Herrn Brumann hielten alle Klassenleiter und Vertreter/innen aller Klassen sehr persönliche Ansprachen, die deutlich machten, wie sehr die Klassen nach den drei Jahren mit ihren Lehrer/innen verbunden waren.

Wir freuen uns mit allen über die gelungenen Abschlüsse und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Auf nach Düsseldorf!

Serap Güler mit Linda Köll und den Schüler/innen der Klassen P341 und P342 im Düsseldorfer Landtag

Am 30. April 2015 hieß es für die beiden Unterstufenklassen der P341 und P342: „Auf nach Düsseldorf!“ Nachdem im Unterricht politische Grundprinzipien wie Demokratie und Sozialstaat thematisiert waren, ging es nun daran, politische Entscheidungsprozesse mitzuerleben. Wie an einem Flughafen mussten erst alle durch einen Sicherheitscheck, bevor das Programm im Landtag los ging. Ein Mitarbeiter des Landtags führte anschaulich in das Geschehen ein - Abgeordnete, Ausschüsse, Fraktionen, Wahlrecht, Ländersache etc.

Nicht nur politisch wurde eine Grundlage geschaffen, denn in der Kantine des Landtags standen bereits Kaffee und belegte Brötchen bereit. Danach waren die angehenden Personaldienstleistungskaufleute gewappnet für die Plenarsitzung. Von der Besuchertribüne des Plenarsaals konnten die Auszubildenden Beiträge der Abgeordneten zur Unternehmensgründung in NRW und zur aktuellen Flüchtlingsproblematik im Mittelmeer verfolgen. Im Anschluss daran durften die Schülerinnen und Schüler im Fraktionssaal der CDU selbst aktiv werden. Serap Güler, Abgeordnete der CDU aus Köln, beantwortete viele Fragen zu ihrem Werdegang und Leben als Politikerin. Mehr und mehr entwickelte sich eine lebhafte Diskussionsrunde - und plötzlich war der Vormittag am Landtag leider schon rum.

Linda Köll

Zum 5. Mal: Bewerbungscoaching in der IGS Holweide

Den Artikel finden Sie hier.

 

Christina Bialluch wird als landesbeste Personaldienstleistungskauffrau geehrt

Zum zweiten Mal in Folge ist eine ausgebildete Personaldienstleistungskauffrau des Berufskollegs Südstadt für ihre herausragenden Prüfungsleistungen als Landesbeste geehrt worden. Christina Bialluch, die ihre Ausbildung beim BiBB in Bonn absolviert hat, nahm die Auszeichnung gemeinsam mit ihrer Ausbilderin Frau Siebertz entgegen. Die Ehrenurkunde für das Berufskolleg Südstadt nahmen Frau Hansen und Herr Toprak in Empfang.

Wir sind stolz auf diese Leistung und danken allen Lehrer/innen im Team, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

 

Personaldienstleistungskaufleute feiern Abschied von der Berufsschule

Zur Vergößerung klicken Sie auf das Bild.

45 angehende Personaldienstkaufleute nahmen am 23.Juni 2014 ihre Berufsschulzeugnisse in Empfang. Nach zwei- oder dreijähriger Ausbildungszeit erhielten alle Schülerinnen und Schüler Abschlusszeugnisse der Berufsschule. Die mündlichen Prüfungen der IHK Köln finden vom 24.06. bis zum 02.07.14 statt.

Es freuten sich mit den Klassen P312 und P313 die KlassenleiterInnen Rainer Bange und Vanessa Berghaus. 

 

Angehende Personaldienstleistungskaufleute besuchen den Landtag NRW

Die P331 und P332 mit den Abgeordneten Rainer Deppe und Andreas Kossiski sowie den Klassenleiterinnen Frau Berghaus und Frau Dr. Wolf

Im Rahmen der Unterrichtsreihe ‚Politische Entscheidungsprozesse‘ besuchten die beiden  Unterstufenklassen P331 und P332 am 27. März 2014 den Landtag in Düsseldorf, um dort politische Entscheidungsprozesse mit zu erleben. Nach einer allgemeinen Einführung in einem der Ausschusssäle zur Architektur des Landtags und den dort vertretenen Fraktionen ging es nach einem stärkenden Frühstück in der Landtagskantine auf die Besuchertribüne des Plenarsaals. Auf der Tagesordnung standen ein Antrag der CDU-Fraktion zum Neustart in die Wissenschaftspolitik und einer der FDP-Fraktion zur Klärung der Rektorengehaltsaffäre. Unsere angehenden Personaldienstleistungskaufleute konnten miterleben, wie die Abgeordneten aufgeregt miteinander debattierten und zahlreiche Zwischenrufe von den Stenographen aufgenommen werden mussten. Anschließend folgte eine Diskussion mit zwei direkt gewählten Abgeordneten. Rainer Deppe, CDU-Abgeordneter aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis und Andreas Kossiski, SPD-Abgeordneter aus Köln-Nippes und -Chorweiler, stellten sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler und machten dabei auf sachliche Art und Weise ihre unterschiedlichen Positionen deutlich. 

Einige Kommentare aus dem anschließenden, insgesamt sehr positiven Feedback:

  • Für mich war der Einblick in den Landtag sehr informativ, da ich es besser fand, es live zu sehen, statt immer drüber zu reden.

  • Sehr interessant! Ich hätte nicht gedacht, dass die Abgeordneten so respektlos miteinander umgehen.

  • Die Einführung war zwar informativ, jedoch uninteressant. Die Plenarsitzung war spannend, gerne hätte ich noch länger zugeschaut. Auch die Diskussion mit den Politikern war interessant, jedoch zu kurz.

     

Janet Friedsam Landesbeste bei den Personaldienstleistungskaufleuten in NRW

Als erste Personaldienstleistungskauffrau wurde Janet Friedsam in der IHK Köln am 29. Oktober 2013 für ihren sehr guten Abschluss geehrt.

Begleitet wurde Janet dabei von ihrem Ausbilder Steffen Gerstner, Niederlassungsleiter der Firma Unique Personalservice GmbH in Kerpen, der ebenfalls eine Urkunde als Anerkennung für seinen Ausbildungsbetrieb erhielt, und Dr. Barbara Wolf vom Berufskolleg Südstadt. Herr Gerstner lobte besonders die Intelligenz und den Fleiß seiner ehemaligen Auszubildenden. Allerdings bekam Janet während der Ausbildung auch von ihrem Ausbilder profunde Kenntnisse über den Betriebsablauf beigebracht, mit denen sie gerade bei der mündlichen Abschlussprüfung, bei der das betriebliche Wissen im Vordergrund steht, punkten konnte.

Mit ihrem betrieblichen und schulischen Wissen erlangte Janet Friedsam den besten Abschluss aller Personaldienstleistungskaufleute im Sommer 2013 aus ganz Nordrhein-Westfalen. Geehrt wird sie als Landesbeste am 29. November 2013 in Lemgo.

 

Besuch der Messe ZUKUNFT PERSONAL 2013

Die Mittelstufenklassen des BK Südstadt auf dem Weg zu Messe

Auch in diesem Jahr konnten alle Mittel- und Oberstufenklassen die Personaldienstleistungsmesse in Köln besuchen. Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufenklassen erkundeten erstmalig das Angebot und fanden reichlich Gelegenheit, um mit dem Standpersonal ganz verschiedener Unternehmen in Kontakt zu treten. Daher war das Feedback der drei Klassen durchgehend positiv.

Laura, Lisa und Steffi aus der P322

Die Oberstufenklassen, die bereits Messeerfahrung mitbrachten, sahen hingegen den diesjährigen Besuch kritischer. Nach Meinung der Schülerinnen und Schüler war das Vortragsangebot und auch die Qualität der Vorträge in diesem Jahr geringer als im letzten.  Bei den Verbänden wurde vor allem positiv angemerkt, wenn Informationen wie beispielsweise zum neuen Tarifabschluss gegeben wurden.

Herzlich danken wir dem iGZ, der uns auch in diesem Jahr den Besuch der Messe für alle ermöglicht hat.

 

Duale Ausbildung plus Fachhochschulreife

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2013/2014 bietet das Berufskolleg Südstadt in den Teilzeit-Bildungsgängen Einzelhandel, Personaldienstleistung und Individualversicherung die Doppelqualifikation an:

Parallel zur 3jährigen Ausbildung kann die Fachhochschulreife erworben werden.

18 motivierte neue Azubis haben sich in Abstimmung mit ihrem Ausbildungsbetrieb für das neue Angebot entschieden. Wir freuen uns über die Resonanz  und wünschen einen guten Start und viel Erfolg!

 

Clip zum Ausbildungsberuf

Um einen Einblick in den Ausbildungsberuf ‚Personaldienstleistungsmann/-frau‘ zu geben, filmte eine Crew des TV-Senders RTL-West im Auftrag der IHK Köln in unserem Ausbildungsbetrieb Winwork GmbH. Der Auszubildende Christian Odenthal stand im Mittelpunkt und gab einen Eindruck davon, wie interessant und abwechslungsreich der Beruf sein kann. Hier ist der link für den 15-minütigen Clip:
http://www.youtube.com/watch?v=nBWZ4eLRUEw&feature=youtu.be

 

Ein Beruf feiert Geburtstag

Ein Beruf feiert Geburtstag - IHKplus, Juli/August 2013

 

Wir gratulieren unseren Oberstufenklassen zur erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung im Juni 2013

Zu den Glückwünschen und Fotos gelangen Sie hier.

 

Bewerbungscoaching an der IGS Holweide 2013

Zum Artikel gelangen Sie hier.

 

Karrierechance für Kommunikationstalente - Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufmann/frau

Bitte klicken Sie hier, um zur Presseinfo zu gelangen.

 

Gruppenbild in der IHK zu Köln

 

 

Angehende Personaldienstleistungskaufleute besuchen den Verlag Neven Dumont

Rund 30 angehende Personaldienstleistungskaufleute nahmen am 04.06.2013 die Gelegenheit wahr, das Verlagsgebäude des großen Kölner Zeitungsverlages zu besichtigen. Nach einer Einführung in das Verlagsangebot, das auch die besonderen Aktivitäten der Anzeigenabteilung einschloss, besichtigten wir die Druckerei, die mit modernster Technik ausgestattet ist. Dabei bekamen wir von unserem Führer auch die Personalentwicklung vor Augen geführt. Zum Abschluss konnten wir das gerade neu eröffnete News Desk live sehen, das sich durch den Zuschluss von Print- und Online-Nachrichten auszeichnet. Die Auszubildenden meinten übereinstimmend, dass sich der Besuch gelohnt habe und fanden das Tagesgeschäft eines Journalisten auch nicht einfach, der immer wieder die Zeitungsseiten zu füllen habe.

 

 

Unterstufenklassen der Personaldienstleistung im Landtag Düsseldorf

Am 24.04.2013  besuchten die Klassen P 321, P 322 und P323  als Ergänzung zum Politikunterricht den Landtag in Düsseldorf. Nach einer kurzen Einführung in die parlamentarische Arbeit und einem Frühstück in der Kantine des Landtags konnten alle TeilnehmerInnen eine Stunde lang der Plenarsitzung folgen. Wir hatten Glück, denn an dem Tag gab es eine Aktuelle Stunde zum ,Fall Hoeneß‘, in der die Landtagsabgeordneten ihre Positionen deutlich und bereits etwas Wahlkampf machten. Natürlich war es viel zu kurz, als wir anschließend in einen großen Sitzungssaal gebracht wurden, um mit den beiden Abgeordneten Serap Güler (CDU) und Daniel Schwerd (PIRATEN) zu diskutieren.
Die Auszubildenden diskutierten angeregt mit den Abgeordneten vor allem über die Zeitarbeit.
Die anschließenden Rückmeldungen ergaben: sehr empfehlenswerter Besuch, auch wenn er viel zu kurz war.

Die SchülerInnen der Unterstufenklassen PDK mit Frau Petermann und dem Kölner Abgeordneten der PIRATEN, Daniel Schwerd

 

 

Welche Möglichkeiten gibt es nach dem Abschluss zum Personaldienstkaufmann/-frau?

Verbunden wurde die Zeugnisausgabe im Januar 2013 erstmalig mit den Berichten von vier Personaldienstleistungskaufleuten, die sehr anschaulich von ihren unterschiedlichen Erfahrungen in der Ausbildung und ihrem Weg nach dem Abschluss berichteten. Einige blieben in ihren Betrieben und strebten weitere Qualifikationen an wie den Personalfachwirt und den Ausbilderschein, andere verließen ihren Betrieb und schilderten sehr amüsant ihre Jobsuche, bis sie eine zufriedenstellende Anstellung gefunden hatten oder begannen ein Studium.

Gerne ließen sich die SchülerInnen sowohl über die Jobsuche im Anschluss an die Ausbildung als auch über die verschiedenen Weiterbildungsbildungsmöglichkeiten informieren.

Wir danken ganz herzlich
Sebastian Forst,
Niklas Lach,
Nina Sartor und

Victoria Rogalski

für ihr Kommen.

 

Zeugnisausgabe der Personaldienstleistung-Oberstufe im Januar 2013

Die erfolgreichen Personaldienstkaufleute

Am 22.01.2013 hat das Berufskolleg Südstadt 12 Absolventen die Abschlusszeugnisse
überreicht.

 

 

 

 

 

Auch dieses Mal konnten wir zwei Prämien für herausragende schulische Leistungen an
Andrea und Can aus der P 303 vergeben.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Experten im Unterricht

International agierende Konzerne, Fachkräftemangel in Deutschland, Arbeitslosigkeit in anderen europäischen Staaten – nicht nur aus diesen Gründen werden deutsche Arbeitnehmer ins Ausland gesandt oder ausländische Arbeitnehmer nach Deutschland geholt. Praktische Beispiele für Entsendungen und Klärung von rechtlichen Fragen stehen im Mittelpunkt des Vortrags von 

Birk Henkelmann (Randstad Deutschland) 

zum Thema: 

Der internationale Arbeitnehmer

am DO, 8.11.2012 um 10 Uhr

in der Aula des BK Südstadt

 

 

Personaldienstleister des BK Südstadt gewinnen bundesweiten IGZ-Wettbewerb

Die Klasse P311 des BK Südstadt hat den bundesweiten  Wettbewerb  des „Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.“  gewonnen. Im Rahmen des Wettbewerbs produzierten die teilnehmenden Klassen Kurzvideos zur Ausbildung zum/r Personaldienstleistungskaufmann/frau,  die einen Einblick in den Alltag des Berufs geben. Die Videos wurden anschließend auf YouTube.de veröffentlicht.

Nach Aussage der Jury hat der Film nicht nur durch Kreativität, sondern auch durch die Umsetzung der Aufgabenstellung überzeugt. Darüber hinaus wurden die meisten Klicks auf YouTube erzielt - bis heute mehr als 2200. Eine super Leistung!

Im Rahmen der internationalen  Personal-Messe „Zukunft Personal“ in Köln  wird das Team der P311 durch die Fachjury offiziell ausgezeichnet.

Anbei der Link zum Video:

http://www.youtube.com/watch?v=VlY5a87Qsag&feature=relmfu

 

Die Klasse P 311 mit dem Gewinnerdrehteam vorne: Sina, Tabea, Dominik, Nils, Jessica und Yasmina

 

 

Die Mottogruppe bei der Arbeit:
Dennis, Johanna, Kim, Lisa, Marcel,Pitt, Ramona & Stephanie

 

 

1. Volleyballturnier der Personaldienstleistungskaufleute am 04.07.2012

TEAM P311 B: Anna, Dennis, Dominik, Katharina, Katrin, Tobias

And the winner is...

 

 

 

Wir gratulieren unseren Absolventen Sommer 2012 zur erfolgreich abgelegten Prüfung

 

 

Workshop Business-Knigge

Ende Mai nahm die P392 an einem Workshop zum Thema Business-Knigge teil, um den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe mehr Sicherheit in dem großen Gebiet der modernen Umgangsformen im Beruf zu vermitteln. Die Referenten, Frau Grüne-Bruhy und Herr Neeb, Spezialisten des Berufskollegs Südstadt auf dem Gebiet „Moderne Umgangsformen im Geschäftsleben“ führten zunächst anschaulich in die Welt der Etikette ein und verdeutlichten, dass wer die Spielregeln der Etikette beherrscht, viele Situationen schneller einschätzen und besser beurteilen kann, was zu tun ist.
In arbeitsteiliger Gruppenarbeit konnten die Schülerinnen und Schüler sich mit den folgenden Inhalten intensiver auseinandersetzen: Gastgeberrolle/Restaurantauswahl/Dress-Code, Konversation beim Geschäftsessen, das Entree: Etikette zwischen Tür und Tisch, der Hauptgang: Etikette bei Tisch.

Vieles hat sich geändert in den letzten Jahren. So stehen z. B. Frauen heute im Berufsleben auf, wenn Besucher kommen. Außerdem wurden den angehenden Personaldienstleistern gute Hinweise gegeben, wer wen zuerst grüßt und was der Unterschied ist zur Begrüßung, bei welcher man sich die Hand kräftig aber kurz drückt.
Die erarbeiteten Inhalte wurden von den einzelnen Gruppen präsentiert, so dass alle Workshopteilnehmer erfuhren, wer die Rechnung zahlt und dass über Geschäftliches erst nach dem Dessert gesprochen wird. Darüber hinaus wurden Hinweise auf Themen aber auch Tabuthemen beim Smalltalk gegeben.

Sehr anschaulich informierte eine Gruppe über die Feinheiten beim Geschäftsessen, wie z. B. über die „Besteck-Sprache“ - wo die Serviette liegen sollte- , aber auch, welche Verhaltensweisen man bei Tisch unbedingt vermeiden sollte. Zuletzt wurde über das Thema Dresscode gesprochen und thematisiert, welche Kleidungsstücke und Farben sich eignen.
Die Evaluation der Veranstaltung hat ergeben, dass die Schülerinnen und Schüler der P392 den Workshop als Bereicherung empfunden haben, weil sie Sicherheit und Selbstbewusstsein in Bezug auf Umgangsformen und Dresscodes im Geschäftsleben erwerben konnten.

 

Bewerbungscoaching in Holweide

Zum Artikel gelangen Sie hier.

 

Beiträge der Unterstufenklasse P311 zum Filmwettbewerb der iGZ


Unsere Unterstufenklasse P311 hat sich mit zwei Beiträgen am Filmwettbewerb der iGZ beteiligt. Schauen Sie sich die Produkte unserer Auszubildenden an unter: 

http://www.youtube.com/watch?v=VlY5a87Qsag&list=PL71D240A5F6BC9A6D&index=2&feature=plpp_video

http://www.youtube.com/watch?v=6TfDwcCOtIE&list=PL71D240A5F6BC9A6D&index=5&feature=plpp_video

 

Projektpräsentationen 2012

Zum Artikel gelangen Sie hier

 

Ankündigung und Nachrichten:

Am 25.5.2012 wird Herr Packbier von ‚Aktion Mensch‘ die MittelstufenschülerInnen über die Arbeit in der Marketingabteilung in seiner Organisation informieren. Wir freuen uns auf einen anregenden Vortrag.

Am 1.6.2012 werden die Mittelstufen bei einem Coaching in der IGS Holweide die Simulation von Bewerbungsgesprächen für den 9. Jahrgang übernehmen. Als Personalchefs führen sie Bewerbungsgespräche durch und beraten die SchülerInnen anschließend, wie sie ihre Bewerbungsmappe und das Vorstellungsgespräch optimieren können.

Die P 311 nimmt am Filmwettbewerb der igz teil. In vier Gruppen wird zurzeit intensiv an Projekten gearbeitet. Wir sind gespannt auf die - so wie es derzeit aussieht - sehr unterschiedlichen Produktionen.

 

Besuch im März aus Liverpool anlässlich der 60-jährigen Städtepartnerschaft Köln-Liverpool

Im Jahr der 60jährigen Städtepartnerschaft der Städte Köln und Liverpool haben uns unsere Partner der IHK-Liverpool (Mr. Graham Helling, European Training Policy and Strategy Manager) sowie Unternehmensvertreter und Vertreter verschiedener Colleges, u. a. auch die stellvertretende Schulleiterin des fünftgrößten „vocational college“ aus Liverpool besucht, um einen Eindruck zu bekommen, wie das duale Berufsausbildungssystem in Deutschland praktisch „funktioniert“. Organisiert wurde der Besuch durch Herrn Jean Péré, Mobilitätsberatung der IHK Köln.

Nach der Begrüßung unserer Gäste durch Frau Scherer (Schulleiterin) hat Frau Neander (EU-Koordinatorin) die verschiedenen Aspekte des Berufskollegs Südstadt in einer Präsentation veranschaulicht. Neben einem Schulrundgang gab es „fruchtbare“ Gespräche u. a. mit den EU-Projektleiterinnen der Bildungsgänge ASS/EH (Frau Neander), WG (Frau Doherty), PD (Frau Dr. Wolf), und V (Frau Grüne-Bruhy).

Uns allen gemeinsam ist  es wichtig, die Partnerschaft mit unseren englischen Freunden  weiter voran zu treiben. Daher haben wir stellvertretend für alle Schüler/innen und Auszubildenden der einzelnen Bildungsgänge einige Schüler/innen ausgewählt, die ihre Wünsche bzgl. der Möglichkeit, Auslandspraktika in England als Horizonterweiterung durchzuführen, dargelegt haben. Ebenso berichteten die Auszubildenden der dualen Bildungsgänge von den unterschiedlichen Systemen des Teilzeit- und Blockunterrichts, sowie der diesbezüglichen Vor- und Nachteile. Es fand hier ein reger Austausch mit den Lehrkräften aber auch Unternehmensvertretern statt.

Am Ende der Veranstaltung wurde noch einmal verbindlich vereinbart, dass die IHK-Liverpool, die Unternehmensvertreter sowie die stellv. Schulleiterin des Liverpool Vocational College uns bei der Suche nach geeigneten Praktikumsplätzen unterstützen wird. Dazu müssen die potentiellen Teilnehmer/innen ihre englischsprachigen Lebensläufe (Europass CV) an uns Projektleiterinnen weiterleiten. Wir hoffen sehr, dass der Gedanke der Mobilität in künftigen Ausbildungsjahrgängen neben den schon etablierten Auslandspraktika in den Vollzeitbildungsgängen auch im dualen Bereich als sinnvoll und wichtig eingeordnet wird. Hierbei wird uns die IHK-Köln mit ihrer Mobilitätsberatung auch weiterhin unterstützen.

Dorit Neander (EU-Koordination)

 
 

Doppelrekord der P 392: So etwas hatten wir noch nie!

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufenklasse P 392 stellten sich in zwei Gruppen derselben Aufgabe und lösten sie mit demselben Spitzenergebnis. Ziel der Übung war es, ein 14-teiliges, nicht einfach zusammen zu setzendes Puzzle innerhalb von 40 Minuten mit insgesamt drei möglichen Versuchen so schnell wie möglich zusammen zu setzen. 29 Sekunden brauchten beide Gruppen in ihrem dritten Versuch, um das Puzzle aufzubauen. Damit war der bisherige Rekord der P381, der bei 40 Sekunden lag, weit unterboten. Diese hervorragende Leistung gelang den Schülerinnen und Schülern durch planvolles Herangehen, eine sehr gute Kommunikation untereinander, eine ruhige und durchgehend konzentrierte Arbeitsatmosphäre, gegenseitige Unterstützung und nicht zuletzt Humor in Momenten, in denen es schwierig war.Wir gratulieren der ganzen Klasse zu diesem Erfolg und betrachten die Leistungssteigerung als gutes Omen für den Endspurt!

 

Vortrag Personalsuche von Führungskräften und Executive Search Projects

Am 7.12.2011 hielt Frau Krieger von der Firma Kienbaum Consultants International GmbH vor den Unterstufenklassen einen Vortrag zum Thema: Personalsuche von Führungskräften und Executive Search Projects. Herzlichen Dank an Frau Krieger für ihren nach den Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler sehr informativen Vortrag und ebenfalls großen Dank an Frau Funck, die alles organisiert hat.

 

Eindrücke von der ‚Zukunft Personalʻ im September 2011 finden Sie hier.

 

Auszubildende der Personaldienstleistung coachen in der IGS Holweide

Die IGS Holweide organisiert für den 9. Jahrgang während eines Trainings zur
Berufsorientierung auch die Simulation von Vorstellungsgesprächen. Neben
Personalentscheidern großer Kölner Firmen, Vertretern der IHK und der Bundesagentur für Arbeit waren in diesem Jahr auch 24 SchülerInnen der beiden Mittelstufenklassen P 391 und
P 392l erstmalig dabei. Eine halbe Stunde war pro Kandidat oder Kandidatin vorgesehen und die verging im Nu, so die einhellige Meinung. Zunächst wurde eingehend die Bewerbungsmappe studiert.

Danach holten die BeraterInnen ihre Bewerber, die vor der Aula warteten, persönlich ab und begleiteten Sie in ihre Beratungsnische. Es folgte das Vorstellungsgespräch über Berufswunsch, Vorstellung desselben, Alternativmöglichkeiten und der Abgleich mit den Zeugnisnoten und sonstigen Zertifkaten oder Berufserfahrungen. Anschließend gaben die angehenden Personaldienstleistungskaufleute eine Rückmeldung über die Gestaltung der Mappe und die Präsentation im Gespräch. Dabei bekamen die SchülerInnen der IGS Holweide individuelle Tipps für den Ernstfall. Als Letztes füllten die SchülerInnen als ‚Personalchefsʻ dann eine Rückmeldung an die KlassenleiterInnen der neun Jahrgangsklassen aus.
Einhellige Rückmeldung: Unbedingt wiederholen!



Gelungene Abschlussfeier der Oberstufen unseres ersten Jahrgangs von Personaldienstleistungskaufleuten

Am 10.6.2011 wurden im Rahmen einer schönen Feier die Abschlusszeugnisse an alle Schülerinnen und Schüler der P 381 und P 382 ausgegeben. Es freuen sich mit allen erfolgreichen Absolventen das Oberstufenteam Rainer Bange, Helga Frenk-Metzger, Marco Kraus, Andra Mühlenkamp und Dr. Barbara Wolf.



Projektpräsentationen 2011 der Oberstufenklassen P381 und P382

Klicken Sie zur Ansicht des Artikels hier.