Donnerstag, 19. Oktober 2017

Grüße von Playmobil Malta an das Berufskolleg Südstadt Köln

Frau Helga Ellul, CEO von Playmobil Malta, Anna Lecke, Assistentin der Geschäftsführung und Sabine Faust-Paech, BK Südstadt

 

Wir feiern das 5jährige. Und zwar die 5jährige Zusammenarbeit zwischen Playmobil Malta und dem Berufskolleg Südstadt Köln. Eine Zusammenarbeit, die sich in all den Jahren zur Zufriedenheit beider Partner entwickelte und sich dadurch festigte.

Jedes Jahr kommen Studenten des Berufskolleg Südstadt zu einem 8wöchigen Praktikum auf unsere kleine Insel. Der große Vorteil und eigentlich ein MUSS für ein Praktikum bei uns sind die guten Englisch – Sprachkenntnisse, die die Studenten durch das Kolleg besitzen. Die Insel Malta ist offiziell zweisprachig – maltesisch und englisch, wobei die maltesische Sprache eine zu 80 % semitische Sprache ist (jedoch lateinisch geschrieben) und daher doch sehr schwer zu erlernen ist.

Nachdem bei uns - Playmobil Malta – jedoch Englisch die Tagessprache ist, haben die jungen Studenten kein Problem sich gleich vom ersten Tag an zu integrieren. Wir versuchen soweit es möglich ist, die Studenten während der 8 Wochen in 2 verschiedenen Abteilungen einzusetzen, sodass sie eine bessere Übersicht über den Ablauf erhalten. Die Arbeiten variieren von Dateneingabe zu Telefonbeantwortung, Schriftwechsel, was halt alles so für Junioren in einer kommerziellen Abteilung anfällt.

Wir waren bisher mit dem Einsatz aller Studenten überaus zufrieden und wir wissen, dass viele Freundschaften geschlossen wurden und den Studenten unsere kleine Insel in den 8 Wochen ans Herz gewachsen ist.

Für unsere Mitarbeiter ist der Austausch mit Studenten aus Deutschland auch vom Vorteil, denn wir sind ja eine deutsche Firma und deshalb steht der Kulturaustausch und das Näherbringen der Kulturen Malta – Deutschland für uns immer im Vordergrund. Für die jungen Studenten ist der Auslandaufenthalt bestimmt ein wichtiger Teil ihrer Ausbildung, denn man ist dann doch mal im Ausland auf sich selbst angewiesen, muss sich einer anderen Kultur anpassen und vor allem für die Berufsausbildung – Fremdsprachenassistenten ist das wirkliche Kennenlernen eines anderen Landes von großer Wichtigkeit.

Wir melden uns wieder, wenn wir das 10jährige feiern! Auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

Es grüßt

Helga Ellul
CEO
Playmobil Malta Ltd.

 

Schülerinnen des Bildungsgangs Kaufmännische Assistenten im Praktikum 2008