Sonntag, 22. Oktober 2017

Studienorganisation im "TANDEM-MODELL"

Vertiefte Kompetenzen schon während der Ausbildung erwerben.

Schülerinnen und Schüler der Berufskollegs im Finanzdienstleistungsbereich (Banken und Versicherungen) mit zweieinhalbjährigem Ausbildungsvertrag haben die Möglichkeit die Kölner Fachschule für Finanzdienstleistungen im dualen Studiengang zu besuchen.

Ihr erstes Ausbildungsjahr müssen Sie erfolgreich abgeschlossen haben.

Nach erfolgreich abgeschlossenem ersten Ausbildungsjahr studieren Sie ab dem zweiten Ausbildungsjahr im Tandem an einem Abend in der Woche in den Räumen der Kölner Fachschule. Nach bestandener Abschlussprüfung besuchen Sie ein weiteres Semester das Tandem (zwei Abende und durchschnittlich jeden zweiten Samstag). Anschließend wechseln Sie in das dritte Semester des klassischen Studiengangs der Kölner Fachschule für Finanzdienstleistung.

Bis zum Fachschulexamen ist ein Jahr Berufserfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche nachzuweisen.