Dienstag, 12. Dezember 2017

Betriebspraktika

In Ihrer Ausbildung lernen Sie alle Tätigkeitsbereiche von außenhandelsorientierten Betrieben kennen, z. B. die Anbahnung einer Geschäftsbeziehung mit Unternehmen im Ausland oder die Liefer- und Zahlungsabwicklung sowie den Umgang mit eventuellen Kaufvertragsstörungen. Alle betrieblichen Aspekte werden in den von Ihnen gewählten Fremdsprachen praxisorientiert erarbeitet. Dies erfolgt anhand von mündlicher und schriftlicher Geschäftskommunikation, durch Übersetzungen und mit computergestützter Sach- und Fallbearbeitung.

Damit Sie Ihre fachlichen und sprachlichen Kenntnisse auch in der Praxis umsetzen können, umfasst die Ausbildung ein achtwöchiges Betriebspraktikum. So gewinnen Sie einen ersten Einblick in die betriebliche Realität. Die Schülerinnen und Schüler nutzen überwiegend die Möglichkeit, dieses Praktikum im europäischen Ausland zu absolvieren und damit erste berufliche Erfahrungen in einem anderen Land und damit fast immer auch einer anderen Sprache zu machen. Das Praktikum findet im ersten Halbjahr der Oberstufe statt und schließt die zweiwöchigen Herbstferien ein.

Das Berufskolleg Südstadt hat im Laufe der letzten 20 Jahre vielfältige Kontakte aufgebaut. So gibt es Partnerschulen in Frankreich (Straßburg, St. Etienne u.a.), das europäische Berufsbildungsnetz XARXA, das unsere Praktika in Spanien (Mislata bei Valencia) vermittelt und betreut ebenso wie die IHK in Burgos, neue Kontakte mit Malta, Irland und der Türkei sowie eine langjährige Kooperation mit dem European College of Business and Management, der Berufsakademie der Deutsch-Britischen Handelskammer in London.

Seit vielen Jahren werden unsere Auslandspraktika durch verschiedene EU-Förderprogramme (PETRA, LEONARDO DA VINCI I und II, Lebenslanges Lernen) sowie durch das Deutsch-Französische Jugendwerk bezuschusst. So sind in den vergangenen 19 Jahren ca. 280 Schülerinnen und Schüler nach Frankreich, mehr als 360 nach Großbritannien, ca. 180 nach Spanien sowie etwa 130 in andere Länder gegangen, darunter Italien, Portugal, Griechenland, Belgien, Irland, Finnland, Malta, Zypern, die Türkei.

Die gesamte Projektkoordination, die von engagierten Kolleginnen und Kollegen neben ihrem Unterricht geleistet wird, erhält hervorragende Rückmeldungen durch die bezuschussende Stelle, wie die Auszüge aus Schreiben der Nationalagentur des Bundesinstitus für Berufsbildung BIBB an die Projektleitungen EU-Praktika-Fremdsprachenassistenten zeigen:

Erneut eine sehr positive Rückmeldung von Seiten der verantwortlichen Stellen:

Unser für sehr gut befundenes Praktikumsprojekt im Rahmen des EU - Programms Mobilität Leonardo da Vinci 2010 ist jetzt auch in die Datenbank der Europ. Kommission (ADAM) eingetragen unter: http://www.adam-europe.eu

Unser Projekt wurde folgendermaßen bewertet:
"Das Projekt (Praktika 2010) wurde insgesamt in ausgezeichneter Qualität durchgeführt. Wieder einmal hat sich Ihre jahrelange Erfahrung mit Mobilitätsprojekten ausgezahlt. Das sehr professionelle Projektmanagement sorgte dafür, dass alle Teilnehmer/innen einen hohen Mehrwert für ihre berufliche und persönliche Zukunft erfuhren. Die unterschiedlich und lebendig gestalteten Aufenthalte ermöglichten den Auszubildenden einen Einblick in den tatsächlichen Arbeitsalltag eines Betriebs in einem fremden Land. Wir freuen uns auf eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Berufskolleg Südstadt.(...) Als Anerkennung für Ihr Engagement und die gute Qualität Ihres Projektes übersenden wir Ihnen eine Auszeichnung als "Good-Practice Projekt".

 

Rückmeldungen zum Abschlussbericht für die Projekte 2007 - 2010

Seit der neuen Programmgeneration teilen wir Ihnen das Ergebnis der Evaluation des Abschlussberichtes in Form einer Gesamtnote mit. Im Notenspektrum von 1-4 erreicht Ihr Bericht die Note 1

+ Stärken

  • Das Projekt wurde insgesamt in ausgezeichneter Qualität durchgeführt.
  • Der Bericht ist sehr ausführlich und in den Beschreibungen sehr plastisch und nachvollziehbar. Ein Vergnügen diesen sowie auch die ausführlichen, reflektierenden Teilnehmerbericht zu lesen. Danke!
  • Professionelle Partnerschaften mit klaren Rollenzuweisungen, in der alle Partner am Erfolg der Maßnahme interessiert sind. Der gute und lebhafte Kontakt zu den Partnern bildet eine stabile Grundlage für das sehr gute Projekt.
  • Alle geplanten Ziele der Maßnahme konnten sehr erfolgreich umgesetzt werden. Die Teilnehmer berichten ausführlich von den fachlichen und persönlichen Kompetenzerweiterungen.
  • Umfassende Zertifizierung
  • Das Projektmanagement kann nur als hervorragend bezeichnet werden: besonders die Auswahl und Vorbereitung der Teilnehmer, die Evaluation, die Zertifizierung charakterisieren das effektive und weitsichtige Projektmanagement.
  • Die Auswahl der Praktikumsplätze scheint in einigen Fällen sehr kreativ auszufallen: Die Arbeit einer Schriftstellerin während eines derartigen Aufenthaltes kennenzulernen ist bestimmt ein interessantes Erlebnis.

 

 

Informationen über unsere Projekte finden Sie auf dem Projekt- und Produkt Portal der EU-Kommission für Leonardo da Vinci, ADAM .

  

Erfahrungsberichte unserer Schüler und Schülerinnen aus den Praktika finden Sie hier: