Sie sind hier: Bildungsgänge / Berufsschule / Personaldienstleistungen / Zusatzqualifikation
Donnerstag, 19. Oktober 2017

Informationen zum ECDL finden Sie hier.

Informationen zum Auslandspraktikum:
Ansprechpartnerin beim BK Südstadt:

Frau Dr. Wolf

Fordern Sie hier den Fragebogen an. 

 

Ansprechpartner bei der IHK Köln:

Herr Selimovic, 0221 1640-6832
www.ihk-koeln.de/Mobilitaetsberatung.AxCMS
 

Und das bieten wir Ihnen noch:

Europäischer Computerführerschein (ECDL)

Um die Auszubildenden für die sich ständig verändernden Rahmenbedingungen auf dem Arbeitsmarkt zu qualifizieren, bieten wir als Zusatzqualifikatione den Europäischen Computerführerschein an. Die Schüler haben die Möglichkeit sich in unserem zertifizierten Testcenter auf die Prüfungen vorzubereiten. Frau Sauer leitet unser Testcenter als autorisierte Testleiterin.

Klicken Sie hier, falls Sie weitere Informationen zum ECDL wünschen!

 

Auslandspraktikum während der dualen Ausbildung

Die ersten vier Auszubildenden der Personaldienstleistung, die ein Praktikum in England gemacht haben: v.l. Nina Sartor (Manpower), Sarah Forsbach (ips Liesche), Katharina Peetz (adevis), Eva Streit (Randstad)

Auszubildende im Dualen System werden durch EU-Programme besonders gefördert, wenn sie einen 3-12-wöchigen Aufenthalt in einem Partnerbetrieb im europäischen Ausland absolvieren möchten. Sicherlich soll dadurch die Mobilität der Auszubildenden erhöht werden, aber Auszubildende qualifizieren sich weiter und Ausbilder erweitern die Zusammenarbeit mit Partnerbetrieben und werden als Ausbildungsbetrieb attraktiver.

Unser Berufskolleg ist Europaschule und unterstützt Sie gerne

  • der Suche von Partnerbetrieben
  • der Beantragung von Stipendien
  • der Suche nach geeigneten Unterkünften (v.a. in GB und Frankreich)

Sprechen Sie uns an!

 

Verantwortlich für die Personaldienstleistung: Dr. Barbara Wolf (barbara.wolf(at)bksuedstadt(dot)de)

 

Berichte Schüler Praktikum in der dualen Ausbildung London

Besuch der Liverpool Delegation am am BKS