Sonntag, 22. Oktober 2017

Wo liegen die Schwerpunkte?

Im Mittelpunkt des Unterrichtsgeschehens stehen der Erwerb der Sprachkompetenz, die Verbesserung der Allgemeinbildung, das Aneignen von beruflichen Grundkenntnissen und die berufliche Orientierung.

Sie werden an unserer Schule so gefördert, dass Sie schrittweise in beruflichen, gesellschaftlichen und privaten Bereichen Ihre Selbstständigkeit erreichen können.

Der Unterricht der Internationalen Förderklasse teilt sich in drei Bereiche auf:

  • Berufsbezogener Lernbereich
  • Differenzierungsbereich
  • Berufsübergreifender Lernbereich


Der berufsbezogene Lernbereich

Durch den berufstheoretischen und berufspraktischen Unterricht in den Fächern Allgemeine Wirtschaftslehre, Textverarbeitung (Computer) und Mathematik erwerben Sie berufliche Grundkenntnisse. Sie lernen charakteristische Handlungsabläufe und Anforderungen kennen und können sich mit dem Berufsbild auseinandersetzen.

Der Differenzierungsbereich
Insbesondere im Fach Englisch und Deutsch bieten wir Ihnen eine spezielle Förderung, da die Vorkenntnisse der Schülerinnen und Schüler sehr unterschiedlich sind.

Der berufsübergreifende Lernbereich
Den größten Anteil, mit ca. 18 Wochenstunden, hat das Fach Deutsch. In allen Situationen des Lebens benötigen Sie sprachliche Fertigkeiten. Texte verstehen und erstellen können, Informationen verarbeiten, Kontakt mit anderen Menschen aufnehmen und die eigenen Interessen vertreten und darstellen können, sind die zentralen Schwerpunkte unserer Deutschförderung.

Darüber hinaus erwerben Sie wichtige Schlüsselqualifikationen im Fach Sport/Gesundheitsbildung und in der sozialpädagogischen Gruppenarbeit.

Alle Lehrerinnen und Lehrer sind auf Ihre besondere Lebenssituation eingestimmt und versuchen Sie optimal zu fördern!